Gefüllter Kürbis


Zutaten (für 2 Personen):


1 Butternut Kürbis
1 Paprikaschote (rot)
1 Karotte
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Rinderhack oder Tofu
2 EL Olivenöl
½ Becher Sahne
100 g geriebener Gouda
Italienische Kräuter, Currypulver, Salz, Pfeffer


Zubereitung:


1. Kürbis vorbereiten
Den Kürbis waschen und der Länge nach halbieren. Die Kerne, sowie etwas Kürbisfleisch für die Füllung entfernen. Die Kürbishälften mit Olivenöl bestreichen, salzen, pfeffern und bei 180°C (Heißluft) etwa eine halbe Stunde garen.


2. Gemüse klein schneiden
Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden.
Paprika und Karotte waschen, nach Belieben schälen und mit dem Kürbisfleisch in Würfel schneiden.


3. Füllung zubereiten
Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in eine heiße Pfanne mit Öl geben und glasig dünsten. Das Hackfleisch bzw. die klein geschnittenen Tofustückchen hinzufügen und scharf anbraten. Die geschnittene Paprika und die Karotte sowie das Kürbisfleisch ebenfalls dazugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitzezufuhr garen. Die Füllung abschließend mit der Sahne und den Gewürzen abschmecken.


4. Kürbis füllen
Die Füllung in die vorgegarten, ausgehöhlten Kürbishälften geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Gericht anschließend bei 180°C (Heißluft) für ca. 15 Minuten fertig garen.